Es braucht nicht viel, um seiner Gesundheit etwas Gutes zu tun (Teil 1)




Im Berufsleben ist es völlig normal, wenig Zeit für sich selbst zu haben.

Leider verliert man dabei häufig seine eigene Gesundheit aus den Augen.


😊 Dabei ist es relativ einfach, sich selbst etwas gutes zu tun.

Bereits 150-300 Minuten pro Woche moderate Aktivität reichen nachweislich aus, damit dein Körper und Geist stark profitieren können.


Was bedeutet das genau für Dich und Deinen Alltag?

✔ Setzte dir das Ziel, dich täglich mind. 20 - 40 Minuten zu bewegen

✔ bewege dich mit mindestens moderater Anstrengung = du bist etwas angestrengt, dein Puls und deine Atemfrequenz sind leicht erhöht, du kannst dich allerdings noch unterhalten

✔ Beispiele: zügiges spazieren gehen oder Fahrrad fahren, Hausarbeit, tanzen, usw.


💪Gerade als Wiedereinsteiger ist diese Form der Aktivität sehr Vorteilhaft. Dein Körper kann sich langsam an die Belastung gewöhnen und das Risiko einer Verletzung oder Überbelastung ist praktisch ausgeschlossen.


Mehr zu diesem Thema findest du hier:

👉 https://apps.who.int/iris/bitstream/handle/10665/336656/9789240015128-eng.pdf?fbclid=IwAR0ghE16lpuQMvH5TXGJnr6l-Cq-4Co_ImSTKb8XBDVOvGraqDFXpL0Ubc8f





1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen